Aus der Praxis

Endress+Hauser Wetzer spart 60 Prozent Zeit ein

Mehr aus der zur Verfügung stehenden Arbeitszeit herausholen: Was sich viele Einkäufer wünschen, macht Endress + Hauser Wetzer vor. Das Unternehmen aus Nesselwang im Allgäu arbeitet bereits seit mehr als sechs Jahren mit Techpilot. Insgesamt hat es schon über 300 Zeichnungsteile aus Stahl und Kunststoff über unsere Online-Plattform ausgeschrieben – und für jedes einen passenden Lieferanten gefunden.

 

Endress+Hauser WetzerEin wesentlicher Grund für die intensive Nutzung ist die hohe Zeitersparnis von bis zu 60 Prozent. Jürgen Bikowski, der Head of Department Strategic Purchasing bei Endress + Hauser Wetzer ist, erklärte uns im Gespräch: „Mit Techpilot spart man sich schnell einige Stunden Internetrecherche und Mailkommunikation. Techpilot ermöglicht uns eine Vorauswahl von Lieferanten, die wir selbst so schnell nicht leisten könnten. Und wir erhalten aussagekräftige Daten, die fundierte Entscheidungen ermöglichen.“

 

tm411_QuickNeck_offen_mit_DisplayFür Bikowski ist es von entscheidender Bedeutung, auf einen umfangreichen Lieferantenpool zugreifen zu können. Schließlich stehen Innovation und Qualität bei Endress + Hauser Wetzer im Mittelpunkt. Ein Viertel des Umsatzes wird mit Produkten erzielt, die nicht älter als drei Jahre sind. Weil jedes Teil speziell ist, gilt es stets aufs Neue, den passenden Lieferanten dafür zu finden. Ein simples Adress-Verzeichnis mit rudimentären Fertigungsinformationen reicht in Bikowskis Augen nicht aus, da die nötige Informationstiefe fehlt. Techpilot dagegen bietet ihm eine schnelle, einfache Vorauswahl aus mehr als 16.000 qualifizierten Lohnfertigern: „Wir umgehen damit ein mühsames Vorfiltern und Sichten von potenziellen Zulieferbetrieben und machen die umfangreiche Korrespondenz zu Beginn einer Ausschreibung überflüssig“, sagte uns Bikowski.

 

Und er hatte auch noch einen Tipp für Kollegen, die neu mit unserer Online-Plattform arbeiten: „Scheuen Sie sich nicht und nutzen Sie den kostenlosen Beratungsservice von Techpilot. Insbesondere, wenn Sie nicht selbst Mechatroniker oder Werkzeugbauer sind, ist das wirklich hilfreich und spart viel Zeit.“

 

Wenn Sie außerdem interessiert, wie Endress + Hauser Wetzer zu Techpilot kam, dann lesen Sie unseren ausführlichen Presse-Bericht.

tiny_arrow Artikel drucken
Schlagwörter:
/
small_arrowzurück zur Startseite