ZULIEFERER DES MONATS

Erfahrener CNC-Fertiger aus Österreich

01_IMG_4515 Die Geburtsstunde der HACKL Metall-Technik GmbH geht auf das Jahr 1980 zurück, als Peter und Ingrid Hackl im Keller des elterlichen Wohnhauses die ersten Drehteile auf kurvengesteuerten Drehautomaten fertigten. Vom ersten Zulieferer überhaupt im Bezirk entwickelte sich das Familienunternehmen schnell zu einem gefragten Spezialisten für Drehtechnik. Heute fertigt die HACKL Metall-Technik in Oberösterreich nicht nur Dreh-, Fräs- und Dreh-Fräs-Teile, sondern montiert auch komplexe Baugruppen und steht dem Kunden mit seiner Expertise in der frühen Produktentwicklung zur Seite. Zehn hochqualifizierte Mitarbeiter stellen unter der Leitung des Geschäftsführers Roman Hackl auf einer Produktionsfläche von 1.500 m² Zeichnungsteile her und beraten Kunden verschiedenster Branchen hinsichtlich der Optimierung von Werkstoff, Technologie und Nachbehandlung.

 

Ansprechpartner HACKL Metall-Technik GmbH

Roman Hackl
Telefon: +43 (0) 7583 – 512 28
E-Mail: hackl.roman@metall-technik.eu

 

Die Kernkompetenz: Dreh- und Frästechnik

Die Kernkompetenz des oberösterreichischen Familienunternehmens liegt vor allem in der Dreh- und Frästechnik. Hier stellt HACKL in Klein- und Mittelserien vor allem Futterdrehteile, Langdrehteile, Kurzdrehteile sowie Frästeile aller Art her. Ein hochmoderner Maschinenpark mit verschiedensten CNC-Bearbeitungszentren erlaubt es dem Zulieferer, ein breites Leistungsspektrum anzubieten und höchste Qualitäts-, Quantitäts- und Kostenanforderungen zu erfüllen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden fertigen die erfahrenen Mitarbeiter beispielsweise Langdrehteile mit einer Länge von bis zu 800 mm und Futterdrehteile mit einem Durchmesser von bis zu 150 mm.

Zu den typischen Bauteilen aus dem Bereich der Dreh- und Frästechnik gehören unter anderem Sensorwellen, Gewindespindel, Zylinderkolben, Einstellelemente, Verschraubungen und Gasdüsen. Die Dreh- und Frästeile werden von mehr als 500 Kunden aus verschiedensten Branchen wie der Wärmetechnik, dem Maschinen- und Fahrzeugbau, der Befestigungstechnik, der Beleuchtungsindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt abgenommen. Zu den Besonderheiten der HACKL Metall-Technik gehört die enge Zusammenarbeit in frühen Projektphasen. Dank langjähriger Erfahrung sind die HACKL-Mitarbeiter in der Lage, signifikante Kosteneinsparungen für ihre Kunden zu realisieren. Häufig beginnen Projekte bereits mit einer intensiven Beratung und dem Bau eines Prototypen. So konnte HACKL kürzlich die Entwicklung moderner Strangpressprofile mit der Optimierung der Fertigung sowie der Nachbearbeitung und der Entwicklung einer neuen Oberflächenstruktur verbinden – ein voller Erfolg für den Kunden.

 

Spezialist für Baugruppenmontagen
Moderne System-Arbeitsplätze erlauben es der HACKL Metall-Technik GmbH, auch Baugruppen aller Art fachgerecht zu montieren. Das Spektrum reicht in diesem Bereich von der einbaufertigen Vor-Baugruppe bis zu verkaufsfähigen Produkten inklusive der Verpackung. Das Unternehmen beherrscht Prozessschritte wie das Schrauben, Nieten, Kleben, Pressen, Richten, Prägen, Crimpen, Löten, Prüfen und Verpacken. Zu den typischen Baugruppen gehören beispielsweise Bremszylinder, Steinhalter, Dämpfungselemente oder Türgriffe, wobei die Baugruppen aus bis zu 50 Einzelteilen bestehen.
Neben der Baugruppenmontage hat sich das Familienunternehmen auch einen Namen als kompetenter Zulieferer in der Oberflächenbehandlung gemacht. So beherrscht HACKL beispielsweise das Shot-Peening, bei dem die Oberfläche eines Bauteils zur Verfestigung mit Stahlkugeln beschossen wird. Durch diese Vorgehensweise werden höhere Festigkeiten, Leistungen und Sicherheiten als bei herkömmlichen Werkstoffen erreicht.

 

Die HACKL Metall-Technik GmbH steht kurz vor der Zertifizierung gemäß den Normen 9001:2015 und 14001. Darüber hinaus sind weitere Investitionen in ein zusätzliches Dreh-Fräs-Zentrum, weitere Montageplätze und das Rundschleifen geplant. In Zukunft möchte das Unternehmen seine Expertise vor allem bei speziellen und komplexen Teilen – beispielsweise für die Luft- und Raumfahrt – unter Beweis stellen.

 

Wenn Sie mehr über die HACKL Metall-Technik erfahren möchten, bietet das Firmenprofil auf Techpilot interessante Hintergrundinformationen.

tiny_arrow Artikel drucken
Schlagwörter:
/ / / / / /
small_arrowzurück zur Startseite