Lieferantenporträt

Lieferantenportrait Juni 2015

29.05.2015

Im aktuellen Lieferantenportrait haben wir für Sie drei leistungsfähige Zulieferbetriebe ausgewählt. Das Unternehmen Treschnak GmbH zeichnet sich durch seine Expertise bei der Herstellung von Verbundbaugruppen aus. Die Firma Dr- Böhm wiederum ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der Plasmanitriertechnik. Die FWB Kunststofftechnik GmbH beliefert die Automobilindustrie mit hochwertigen Spritzgussteilen.

Kurtz Eisenguss GmbH & Co. KG

moderner Handformgießer mit langer Tradition

kurtz-ersa_titelbild Kurtz wurde 1779 als Hammerschmiede im bayerischen Hasloch gegründet und feierte, noch heute im Familienbesitz, 2014 bereits sein 235-jähriges Bestehen. Im Laufe der Zeit hat sich aus der Hammerschmiede der Kurtz Ersa-Konzern entwickelt. Unter dem Namen SMART FOUNDRY betreibt die Konzerntochter Kurtz Eisenguss GmbH & Co. KG heute die wohl modernste Handformgießerei der Welt und arbeitet gemäß Industrie-4.0 Standard. Die klassische Handformgießerei wird hierbei durch weitgehende Automatisierung ergänzt und ist somit kosten- und prozessoptimiert.
 
Heute konzentriert sich das Kerngeschäft der Eisengießerei auf Gusseisen mit Lamellengraphit und Gusseisen mit Kugelgraphit (Grau- und Sphäroguss). Namhafte Unternehmen wie Deckel-Maho, MAN Diesel & Turbo und Siemens zählen zur Kundschaft. So sind beispielsweise in allen Windkraftturbinen von Siemens bis zu 8 Tonnen schwere Gussteile aus dem Hause Kurtz verbaut. Damit ist Kurtz ein wichtiger Partner des Weltmarktführers beim Ausbau seines Geschäftsfelds „Energy“. Im allgemeinen Maschinenbau bzw. Werkzeugmaschinenbau liefert die Eisengießerei hochpräzise Maschinenbetten und –schlitten. Auch werden Komponenten für den Großgetriebe- und Großmotorenbau gefertigt, die wiederum im Schiffsbau benötigt werden. Nicht zuletzt unterstützt Kurtz Eisenguss seine Kunden im Fertigungsprozess von A-Z, so wird bereits bei der Konstruktion und Entwicklung das umfangreiche Know-How eingebracht.
 
Innovatives und umweltfreundliches Unternehmen mit Traditionsbewusstsein
„Umweltfreundliche Ausrichtung“ ist für CEO Rainer Kurtz nicht nur ein Lippenbekenntnis. Durch ein hochmodernes Belüftungssystem und einer Energierückführanlage arbeitet Kurtz Eisenguss äußerst energieeffizient und umweltschonend. Am Standort lässt sich noch heute die langjährige Tradition von Kurtz im Historic Center mit HAMMERMUSEUM und alter Hammerschmiede erleben. Wenn Sie auf der Suche nach einem der mondernsten und effizientesten Hersteller für Grau- und Sphäroguss-Teilen sind, finden Sie bei Techpilot weitere wertvolle Hintergrundinformationen zur Kurtz Eisenguss GmbH & Co. KG.
 


Ist die Firma Kurtz Eisenguss für Sie der richtige Zulieferer? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Firmenprofil bei Techpilot oder wenden Sie sich direkt an Herrn Pascal Steinküller.
 

Kurtz Eisenguss GmbH & Co. KG
Pascal Steinküller (Leitung Vertrieb)
Telefon: 09342805352
Email: pascal.steinkueller@kurtzersa.de

Kunststofftechnik Klein e.K.

kreativer und innovativer Entwickler

ktk_titelbildDie im nordrhein-westfälischen Kerpen ansässige KT Klein entstand 1993 aus einem Vorgänger-Unternehmen und wurde 2006 vom heutigen Inhaber Hr. Klein als klassischer Lohnfertiger gegründet. Der Betrieb beschäftigt sieben Mitarbeiter und ist auf die Zerspanung von Kleinserien und Prototypen aus Kunststoff beziehungsweise Aluminium spezialisiert. Auf einer Fläche von 700 Quadratmetern entwickelt, konstruiert und fertigt KT Klein mithilfe moderner Technik Produktneuheiten und innovative Einzelteile.
 
Großes Leistungsspektrum und moderne Technik
Die KT Klein arbeitet als klassischer Lohnfertiger eng mit Konstrukteuren zusammen und kann bei der Entwicklung von innovativen Konstruktionen auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen. Machbarkeits- und Durchführungsstudien gehören ebenso zum Portfolio des Herstellers.
 
Spezielle Maschinen, entwickelt für KT Klein ermöglichen das „Reaction-Injection-Moulding“ sowie das Schäumverfahren. Darüber hinaus kann das Unternehmen Teile aus glasfaserverstärktem Kunststoff herstellen. Mithilfe diverser konventioneller Schleif-, Schneid-, Dreh- und Fräsmaschinen werden Teile aus Kunststoff und Aluminium spanend nachbearbeitet.
 
KT Klein zeichnet sich durch eine flache Unternehmenshierarchie und schlanke Prozesse aus. Das Unternehmen lebt von einer engen Zusammenarbeit mit Kunden, der konsequenten Einhaltung von Terminen sowie einem lebendigen Wissensaustausch unter Mitarbeitern.
 
Seit März 2015 steht zudem eine moderne Maschine für die Fertigung von Tiefziehteilen mit einer Größe von bis zu 1×2 Metern bereit. Für die Zukunft plant der Betrieb eine Erweiterung des Leistungsspektrums um sogenannte Composite-Teile. Dabei werden mehrere Werkstoffe wie Aluminium, Dämmschaum und Holzfolie aneinandergereiht und in Form gebracht.
 
Wenn Sie auf der Suche nach einem innovativen, kompetenten und zuverlässigen Zulieferer aus der Kunststoff- und Aluminiumbranche sind, dann schauen Sie sich das Profil von KT Klein auf Techpilot an.
 


Ist die Firma Kunststofftechnik Klein für Sie der richtige Zulieferer? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Firmenprofil bei Techpilot oder wenden Sie sich direkt an Herrn Michael Eifler
 

Kunststofftechnik Klein e.K.
Michael Eifler
Telefon: 02273954314
Email: m.eifler@kunststofftechnik-klein.de

Hillenbrand Fertigungstechnik GmbH

Meister im Zerspanen

hillenbrand_titelbild Die im baden-württembergischen Kämpfelbach ansässige Hillenbrand Fertigungstechnik GmbH wurde 1987 als Werkzeugbauer für Stanzteile gegründet und entwickelte sich peu à peu zu einem Kleinserienfertiger für alle zerspanbaren Materialien. Zu den Spezialgebieten des 2013 von Herr Klein übernommenen Betriebs gehören Erodiertechnik, CNC-Frästechnik sowie Werkzeugbau. Das Unternehmen beschäftigt auf 650 m² 10 Mitarbeiter und beliefert überwiegend Kunden aus der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche sowie aus der Medizintechnik und dem Maschinenbau mit Komponenten und Präzisionsteilen aus allen zerspanbaren Materialien.
 
Moderner Betrieb mit Hochschul-Kooperationen
Im Rahmen einiger Hochschul-Kooperationen entwickelt Hillenbrand Prototypen für spezielle Anwendungen. In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut wurde mithilfe moderner Frästechnik für eine Firma im Ausland ein Stanz-Werkzeug für die Automobilindustrie entwickelt. Dieses ist in der Lage, spezielle Kohlefaser-Verbundteile zu fertigen, die in Zukunft klassische, schwere hochfeste Stähle ersetzen sollen. Die moderne Ausrichtung des Betriebs zeigt sich auch in der Anschaffung zweier neuer Erodiermaschinen sowie eines hochmodernen Fräszentrums im Jahr 2014. In Kürze steht zudem die Investition in ein Drehzentrum an. Wenn Sie einen Zerspaner mit viel Erfahrung im Werkzeugbau suchen, dann finden Sie weitere interessante Informationen zum Leistungsspektrum von Hillenbrand auf Techpilot.
 


Ist die Firma Hillenbrand Fertigungstechnik für Sie der richtige Zulieferer? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Firmenprofil bei Techpilot oder wenden Sie sich direkt an Herrn Holger Klein.
 

Hillenbrand Fertigungstechnik GmbH
Holger Klein
Telefon: 0723230280
Email: hk@erodierzentrum.de
tiny_arrow Artikel drucken
small_arrowzurück zur Startseite