Lieferantenporträt

Lieferantenportrait September

21.09.2015

Im aktuellen Lieferantenportrait haben wir für Sie drei leistungsstarke Zulieferbetriebe aus Deutschland, Bosnien-Herzegowina und der Schweiz ausgewählt. Die Firma Kreutz & Mock GmbH bietet langjährige Erfahrung für anspruchsvolle Drahtbiegeteile. Das Unternehmen Meister Guss AG ist auf die Fertigung hochwertiger Aluminiumteile im Sand- und Kokillenguss spezialisiert. Und PIMS Elektro Oprema ist Experte für den Bau von Schaltschränken.

Kreutz & Mock GmbH

Experten für Drahtbiegeteile

kreuttz&mock_titelbildDie 1934 gegründete Kreutz & Mock GmbH ist seit 1968 in Neuendorf ansässig und auf anspruchsvolle Drahtbiegeteile spezialisiert. Das Unternehmen war ursprünglich im Besitz der Familie Kreutz, wurde aber 2005 von Manfred Gerlach übernommen. Gerlach leitet den Betrieb zusammen mit seinem Sohn und hat durch technische Innovationen dafür gesorgt, dass das Unternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wettbewerbsfähig geblieben ist. Aktuell beschäftigt die Kreutz & Mock GmbH in Neuendorf 31 Mitarbeiter auf einer Fläche von knapp 12.000 m².
Im Laufe der Jahre hat sich das Traditionsunternehmen von einem Fertiger für einfache Draht- und Metall-Massenprodukte zu einem innovativen Nischenanbieter für technisch anspruchsvolle Teile mit hohen Qualitätsanforderungen entwickelt.
 


Technische Kernkompetenz der Kreutz & Mock GmbH
 
Zu den wichtigsten Abnehmern von Kreutz & Mock gehören vor allem die Baubranche, der Automobilbau sowie die Musikindustrie. Durch eigene Patente konnte das Unternehmen beispielsweise die Marktführerschaft für Rollladenketten und -klammern erlangen. Ein weiteres Alleinstellungs-merkmal liegt in der Herstellung von SPAs (Sandwich-Platten-Anker), die als Verbindungsstücke in Betonwänden und beispielsweise auch dem Anbringen von Fassadenplatten dienen. Weltbekannte Gebäude wie der Burj Khalifa in Dubai wurden mit Biegeteilen aus dem Hause Kreutz & Mock ausgestattet.
 
Um präzise, aber auch schnell fertigen zu können, baut Kreutz & Mock rund 95 Prozent seiner Maschinen selbst und erreicht dank moderner Kurven-scheibentechnik zwei- bis dreifach höhere Geschwindigkeiten gegenüber konventionellen Maschinen. Ab einer Stückzahl von ca. 5.000 kompensieren sich die höheren Werkzeug- und Rüstkosten in der Regel.
Das Unternehmen ist ein Anbieter, der sowohl knifflige Geometrien lösen kann, wie auch am Teil Endenbearbeitungen, Stauchungen, Biegungen, Rundum-Einstiche und Ausklinken anbietet.
 
Ist die Firma Kreutz & Mock für Sie der richtige Zulieferer? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Firmenprofil bei Techpilot oder wenden Sie sich direkt an Herrn Gerlach.
 

Kreutz & Mock GmbH
Simon Gerlach (Geschäftsleitung)
Telefon: +49 9351 972 90
Email: simon.gerlach@kreutzundmock.de

Meister Guss AG

Gussexperte aus der Schweiz

meister guss_titelbild_produktteilDie im schweizerischen Matzendorf ansässige Meister-Guss AG ist auf die Fertigung hochwertiger Aluminiumteile im Sand- und Kokillenguss spezialisiert. Dank jahrelanger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit bewährten Partnern bietet das Unternehmen komplett bearbeitete Gussteile an.
 
 
Der Betrieb wurde 1982 durch Charles Meister in eine AG umgewandelt und beschäftigt heute auf einer Fläche von 900 m² sieben Mitarbeiter, von denen sechs direkt in der Fertigung tätig sind. Seit der Gründung in den achtziger Jahren ist die Meister-Guss AG auf Sand- und Kokillenguss aus Aluminium spezialisiert. Dank kontinuierlich hoher Qualität beliefert das Unternehmen einen festen Kundenstamm von rund 30 Abnehmern. Dazu kommen etwa 40 wechselnde Kunden, die nicht nur aus der Schweiz, sondern auch im europäischen Ausland und den USA zu finden sind.
 


Technische Expertise der Meister-Guss AG
 
Die Meister-Guss AG gießt im Sandguss-Verfahren komplexe Teile mit geringen Toleranzen. Für den Leichtmetallguss mit noch geringeren Toleranzen wird zusätzlich Kokillenguss angeboten.
 
Dank der weitreichenden Expertise und hochqualifizierten Fachkräften werden verschiedenste Branchen mit Aluminium-Gussteilen beliefert. Zu den Abnehmern gehören neben dem klassischen Maschinenbau und dem Elektroapparatebau auch Bauunternehmen und Bildhauer. Das Produktspektrum reicht von Teilen für Getriebegehäuse und Werkzeugwechsler über Förderbänder bis zu Venturi-Düsen und Designerstücken.
 
Die Meister-Guss AG zeichnet sich durch Schnelligkeit, Flexibilität und eine enge Kundenbindung aus. Dank der technischen Expertise und Kompetenz ist es dem Unternehmen gelungen, die ökonomischen Herausforderungen der vergangenen Jahre zu bewältigen.
 
Ist die Firma Meister Guss für Sie der richtige Zulieferer? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Firmenprofil bei Techpilot oder wenden Sie sich direkt an Herrn Meister.
 

Meister Guss AG
Charles Meister (Geschäftsleitung)
Telefon: +4162 394 10 20
Email: chmeister@meisterguss.ch

PIMS Elektro Oprema

Schaltschrankbauer aus Bosnien-Herzegowina

pims_titelbildDie 2009 im bosnisch-herzegowinischen Odzak gegründete PIMS Elektro Oprema hat sich auf den Bau von Schaltschränken spezialisiert. Das Unternehmen verfügt sowohl in der Blech-bearbeitung als auch bei leichten Schweiß-konstruktionen über technische Expertise.
 
 
Seit 2009 fertigt PIMS Schaltschränke für die SCA-Schucker und Xedion AG aus Deutschland. Diese Serienaufträge begründen die Grundlage für eine kontinuierliche Entwicklung, die PIMS auf 60 Mitarbeiter wachsen ließ. Durch regelmäßige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter in Deutschland bietet PIMS ein hohes Maß an Qualität und Produktivität sowie den Vorteil, dass 40 der 60 Mitarbeiter Deutsch sprechen. Die geringen Lohnkosten in Bosnien Herzegowina kombiniert mit hoher Fertigungsqualität sorgen für einen deutlichen Wettbewerbsvorteil im internationalen Vergleich.
 


Kernkompetenzen von PIMS
 
Kerngeschäft von PIMS ist der Bau von Schaltschränken, welche das Unternehmen mit Gehäuse und Verdrahtung anbietet. Darüber hinaus werden Blechkomponenten wie Ständer, Grundplatten und Traversen sowie Hybridkabel und Heizschläuche angeboten.
 
PIMS bietet dank enger Zusammenarbeit mit Sub-Lieferanten anspruchsvolle, intelligente Systemlösungen an. Strategische Partner in Tuzla, Sarajevo und Odzak ermöglichen ein breites Leistungsspektrum im Rahmen eines Clusters.
 
PIMS investiert nicht nur in die technische Ausrüstung wie den Maschinenpark, sondern wendet hochmoderne Managementmethoden wie Lean-Management oder Kanban im Unternehmen an. Eine ausgeklügelte Logistik ermöglicht zudem die just-in-time Lieferung nach Deutschland. Zwei Mitarbeiter verantworten ausschließlich den Bereich der Qualitätssicherung. Zudem verfügt PIMS über ein ISO 9001:2008 Zertifikat. Im Bereich Schaltschrankbau und allgemeiner Blechbearbeitung ist PIMS daher ein leistungsstarker Anbieter, der insbesondere für deutschsprachige Einkäufer sehr interessant sein dürfte.
 
Ist die Firma PIMS für Sie der richtige Zulieferer? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Firmenprofil bei Techpilot oder wenden Sie sich direkt an Herrn Pačak.
 

PIMS Elektro Oprema
Denis Pačak (Vertrieb)
Telefon: +387 319 414 58
Email: denis.pacak@peo.ba
tiny_arrow Artikel drucken
small_arrowzurück zur Startseite